Hohwacht - Golfen mit Meeresbrise

Damen Power bei den Vierermeisterschaften 2017

Ein wiedermal aufregendes Vierermeisterschafts-Wochenende liegt hinter uns. Das Wetter war abwechslungsreich: strahlend golden am Sonnabend und etwas trüb und nieselig am Sonntag. Dies tat aber der meisterhaften Stimmung keinen Abbruch. 20 Zweierteams gingen jeweils am 23. und 24.09.2017 bestens gelaunt an den Start.

Am ersten Tag war - wie üblich - der Vierer mit Auswahldrive angesagt: beide Partner schlagen ab, der bessere Abschlag wird gewählt und danach geht es abwechselnd weiter. Diese Spielform ist eine große Herausforderung für alle Golfer, da sie oft von Stellen spielen müssen, an denen ihre Bälle sonst nie liegen. Auch bietet sie noch weitere gute Ausreden für nicht gelungene Schläge. So war z.B. zu hören: „das lag an Deinem Ball, diese Marke spiele ich sonst nicht“. Die Bälle waren allerdings nicht schuld wenn die Ergebnisse nicht wunschgemäß eintrafen, sie durften vor jedem Schlag gereinigt werden.
Weil der Tag so schön war, genossen viele Teams nach der Runde noch die Sonne auf der Terrasse und diskutierten über die möglichen Zusammensetzungen der Spielgruppen für den nächsten Tag. Nachdem die letzten drei Flights gefühlt eine Ewigkeit später eintrafen (Michi Hansen mit seinem Spruch „ich bin wieder da“ wurde mit Freude begrüßt), kamen zügig die SMS-Benachrichtigungen und man konnte den nächsten Tag planen.

Der Sonntag bei den Vierermeisterschaften in Hohwacht ist der Chapman-Vierer-Tag. Nach dem Abschlag spielen beide Spieler jeweils den Ball des anderen und entscheiden erst nach diesem zweiten Schlag, welcher Ball abwechselnd weiter gespielt wird. Dass diese Spielform etwas entspannter ist und mehr Chancen bietet, zeigen auch die erspielten Ergebnisse. Fast jedes Team konnte seinen Score verbessern. Am besten gelang dies:
Iris Schuster & Helga Schmidt (1. brutto) / Dr. Richard Seifert & Heidrun Albrecht-Seifert (2. brutto) / Michael Hansen & Olaf Fritz (3. brutto) sowie Johannes Pirwitz & Dirk Dehncke (1. netto).

Manfred Plath freute sich bei der Siegerehrung übrigens besonders darüber, dass es erstmalig in der Hohwachter Golfgeschichte ein reines Damenteam geschafft hat, den Titel zu erspielen. Wir gratulieren dem Damen-Power-Team und allen anderen Siegern herzlich!

Auch die nicht so erfolgreichen Teams hatten ein sehr schönes Wochenende. Beim gemeinsamen Ente Essen war zu hören „allein dafür hat es sich gelohnt, dabei gewesen zu sein“. Vielen lieben Dank an die Gastro für dieses leckere Essen, an die Spielleitung für die Organisation und an die netten Starter (Renate Tolk am Samstag, Ottmar Schuld nebst Assistentin Carola Patzig am Sonntag)!

Hier geht es zur Bildergalerie.

Partner

Öffnungszeiten

Sekretariat und Golfshop ist geöffnet:

Montag bis Sonntag von 09:00 bis 17.00 Uhr.   

Gastronomie ist geöffnet:

Montag bis Sonntag ab 11.00 Uhr und nach Absprache.

Golf & Country Club Hohwachter Bucht

Eichenallee
24321 Hohwacht

Telefon 04381 96 90
Fax 04381 60 98
info (at) golfclub-hohwacht.de

Routenplaner