Hohwacht - Golfen mit Meeresbrise

Mücken on Tour 2018

Am 17. Juli machte sich wieder ein fröhlicher Mückenschwarm von 25 Damen auf, um an drei Tagen die Gemeinsamkeit beim Golfen, Essen, Trinken sowie bei oft lautstarker und von zahlreichem Gelächter begleiteter, fröhlicher Kommunikation in großer Runde zu genießen.
Dieses Mal führte die Fahrt nach Ahrensburg, wo Gitta im Parkhotel gegenüber vom Schloss für zwei Nächte gebucht hatte. Bevor wir dort unsere wohlverdiente erste Dusche genießen konnten, ging es aber erstmal zum Golfplatz Siek (eigentlich geplant: Ahrensburg, dann Hoisdorf, die aber beide aus verschiedenen Gründen ausfielen). Dort starteten je vier Flights parallel über die A- und B-Runde, die sehr unterschiedlich sind: auf A gibt es viele Par 4-, mit einigen Schwierigkeiten, auf B sechs Par 3-Bahnen. Man sollte diese Par 3-Bahnen nicht unterschätzen, sind sie doch recht tricky. So waren nach dem heißen Tag mit Temperaturen um 30 Grad (gelobt sei der Sonnenschirm!) und je nach Spielergebnis nicht ganz klar, ob es besser war, mit den kurzen Bahnen zu beginnen oder andersherum.
Wir konnten dann schon gegen 17 Uhr ins nahegelegene Hotel fahren, unsere Zimmer aufsuchen und den warmen Sommerabend beim leckeren Abendbuffet und anschließend mit zahlreichen Getränken auf der Terrasse vor dem Haus ausklingen lassen. Bei der Siegerehrung des Tages hatten die Siegerteams die Auswahl aus einer Tücher-„Kollektion“. Barbara A. und Gaby K. stellten ihr selbstgedichtetes „Mückentourlied“ (auf die Melodie von „Aber bitte mit Sahne“) vor, in dem alle Teilnehmerinnen der Fahrt namentlich erwähnt werden mit dem Refrain „Wir alle sind Mücken aus Hohwacht! Habt vor uns aacht!!!“
Der nächste Tag begann etwas kühler, den ganzen Tag über zogen erfrischende Wolken vorüber, was das Spiel im Golfpark Sülfeld, der sich trotz der anhaltenden Trockenheit noch in einem ansehnlichen Zustand präsentierte, recht angenehm machte. Auch hier versuchten die Mücken nach Kräften die Schwierigkeiten des Platzes zu meistern, einige mit sehr gutem Erfolg. Auch dieser Tag wurde in großer Runde, abgesehen von den vier Skatspielerinnen in der Hotellobby, draußen genossen.

Und schon ging es wieder ans Kofferpacken und zur letzten Runde nach Jersbek, wo uns ein anspruchsvoller und sehr schöner, abwechslungsreicher Platz erwartete, auf dem es zu kleineren Kollisionen mit den Damen aus Jersbek kam, die ab 13 Uhr zu ihrem wöchentlichen Nachmittag starteten. Bei der abendlichen Siegerehrung nach dem leckeren Abschlussessen draußen auf der Terrasse zeigte sich, dass etliche herausragende Ergebnisse an diesem Tag und auch in der Summe der drei Tage erspielt wurden. Für die Siegerinnen der Gesamtwertung gab es knallbunte, chice Taschen. Natürlich bedankten sich die Mücken auch bei Gitta für ihre zuverlässig tolle Organisation und stimmten mit großer Mehrheit für Mölln als angestrebtem Ziel für 2019. Nach der Fahrt ist vor der Fahrt!

Auf der Rückfahrt gab es wie immer viel Gelächter und Prosecco und auch das neue Mückenlied wurde gemeinsam geschmettert. Unser netter und umsichtiger Fahrer Andreas, der nach eigener Aussage die Ausflüge mit uns immer sehr genießt und es demnächst sogar auch mit dem Golfen selber versuchen möchte, musste da vorne so einiges über sich ergehen lassen. Ganz allgemein bedauerten alle, dass die Tage in dem vertrauten und dieses Mal nicht ganz so großen Mücken-Schwarm so schnell vergangen waren. Vielen Dank für alles, liebe Gitta! (Das mit der„Obermückenwiederwahl“ sollte wohl klappen, wenn du es weiter mit den Mücken aushalten willst!)

Text: Jutta Raguse

Alle Fotos sind auf der Mückenseite zu finden.

Fotos: Anke Breitschuh +Hannelore Laub

Partner

Öffnungszeiten

Sekretariat und Golfshop ist geöffnet:

Dienstag bis Sonntag von 10.00-15.00 Uhr.

Gastronomie ist geöffnet:

Mittwoch bis Sonntag ab 11.00 Uhr und nach Absprache.

Golf & Country Club Hohwachter Bucht

Eichenallee
24321 Hohwacht

Telefon 04381 96 90
Fax 04381 60 98
info (at) golfclub-hohwacht.de

Routenplaner